vendredi 9 mars 2018

FRIBOURG – INTERNATIONALES FILMFESTIVAL



















Bald ist es wieder soweit. Bundespräsident Alain Berset wird an der Eröffnungsfeier vom 16. März den Startschuss zum diesjährigen internationalen Filmfestival geben. Dieses findet vom 16.03.18 - 23.03.18 in der Kulturbrückenstadt statt. Es werden hauptsächlich Werke aus Asien, Afrika und Lateinamerika gezeigt.

Der Fokus der 32. Ausgabe richtet sich auf ausserordentliche Lebenswege und macht Mut zum Thema. Das FIFF wird mit einem der Film-Kulturschocks des Jahres eröffnet: Makala, ein ergreifender Dokumentarfilm über die Odyssee eines jungen Kongolesen, der in Anwesenheit seines Regisseurs Emmanuel Gras als Schweizer Premiere gezeigt wird.

Internationaler Wettbewerb: Langfilme 

Wir dürfen gespannt sein auf 12 qualitativ hochstehende aktuelle Langfilme aus Asien, Lateinamerika, Afrika und Osteuropa, die sich durch ihre Innovation und ihre Fähigkeit, das Publikum zu berühren, auszeichnen.

Jeder Film wird dreimal gezeigt. In der Regel stellen die Filmschaffenden ihre Filme persönlich in Freiburg vor, also wenn ihr schon lange mal einen Filmemacher kennenlernen wolltet – nichts wie hin! Geheimtipp: abends treffen sich diese in der Ancienne Gare! https://www.fiff.ch/de/gastronomie-0 

Kurzfilme (Fiktion, Dokumentarfilm oder Animation)

Das FIFF präsentiert bereits zum vierten Mal in Folge den Internationalen Kurzfilmwettbewerb. Die Gelegenheit, neue Filmtrends zu entdecken!

Hier findet Ihr Infos über Tickets: https://www.fiff.ch/de/tickets-abonnemente

Und die Standorte: https://www.fiff.ch/de/standorte

Gute Nachrichten für Ihren Nachwuchs – und natürlich auch für Euch!

Ihr müsst die Kinder nicht mehr allein Zuhause lassen… In der Kinderkrippe der Universität Freiburg werden diese während der Filmdauer bestens betreut! https://www.fiff.ch/de/kinderkrippe 

Hope to see you there!

Corinne

Aucun commentaire: